Spannen des Sonnensegels

Die einfachste Spannvorrichtung: Ratschengurt aus Edelstahl

Als Montagehilfe bzw. als fixe Spannhilfe können Sie eine Gurtbandratsche verwenden. Hängen Sie diese einerseits beim Befestigungspunkt bzw. um den Mast und andererseits beim Sonnensegeleck ein. Jetzt können Sie das Sonnensegel einfach und komfortabel auf Spannung bringen und mit dem Befestigungszubehör Ihrer Wahl fixieren oder die Gurtbandratsche als Spannelement im Einsatz lassen. Die Soliday Gurtbandratsche ist aus einem hochwertigen PES Gurtband und einer Ratsche aus Edelstahl für den dauerhaften Ausseneinsatz geeignet.

Achtung: Das Segel darf nicht über seine Belastbarkeit gespannt werden. Derartige Beschädigungen sind außerhalb der Produkthaftung.

top

Starre Befestigung: mittels einem Edelstahlkarabiner

Diese Art der Befestigung kann je nach Schnitt und Form des Segels nur an einem bzw. maximal zwei Befestigungspunkten verwendet werden, sofern nicht die Geometrie des Segels gestört wird. Dies erkennt man sofort an der Faltenbildung im Sonnensegel. Um ein faltenfreies, schön verspanntes Sonnensegel zu erhalten, muss es mittig zwischen den Befestigungspunkten verspannt werden. Edelstahlkarabiner; Länge; 7 cm

top

Spannvorrichtung: Gewindespanner

Gewindespanner aus Edelstahl mit geschlossener Hülse.
Gewindespanner Gabel/Gabel mit D/Ring oder mit Karabiner

Wantenspanner gschlossen aus Edelstahl mit geschlossener Hülse.
M6 - Gabel/Gabel: 140-202 mm; Spannweg: 62 mm
M10 - Gabel/Gabel: 196-280 mm; Spannweg: 48mm

Abstand Befestigungspunkt-Sonnensegel: 20 - 30 cm

top

Spannvorrichtung: Mit einem 6mm PES Seil und einem Profiseilspanner

Einfache und sehr effektive Verspannung eines Sonnensegels, die jederzeit wieder lösbar ist.

Achtung: Zur Sicherheit muss nach der Klemme das Seil zusätzlich mit einem halben Schlag bzw. mit einem Knoten nochmals gesichert werden. Das Segel darf nicht über seine Belastbarkeit gespannt werden. Derartige Beschädigungen sind außerhalb der Produkthaftung.

Abstand Befestigungspunkt - Sonnensegel: ab 4 cm - ein paar Meter.

top

Spannvorrichtung: Mit einem 6mm Profiseil

6mm Profiseil siehe: Seil 6 mm
6mm Profiseil siehe: Seil 6 mm

Die älteste und einfachste Verspannung hat viele Vorteile. Individuell in der Länge einstellbar und mit ein paar fachmännischen Knoten ist diese Verbindung ebenso formschön wie sicher.

top

Fixe Verbindung: "Sharky" Die schnelle Tauwerkklemme

Die Klemme für ein immer wieder lösbares 6 mm Seil-Auge. Sie ist klein, einfach und schnell, ohne Werkzeug zu bedienen. Sharky besteht aus UB-beständigem Kunststoff mit hohem Glasfaseranteil, daher kein Verspröden.

(Bruchlast 600 kg) - Auch bei nassem Tauwerk und nach langer hoher Belastung ist Sharky immer wieder leicht zu öffnen bzw. zu verstellen. Eine saubere elegante Lösung für die Befestigung des Sonnensegels mithilfe eines Seiles.

Verwendung In Kombination mit einem Profiseilspanner; einfache Seilverspannung oder mit einer Umlenkrolle und einer Sicherheitsklemme.

top